Zeitenwandel

Aufruf zum Aufstieg

….und mit fortschreitendem Sehnen
auf dem Weg zurück
wird auch der Schleier immer lichter,
der unsere Erinnerung verdeckt.
…und jede Frage erhält die Antwort,
die man ans Leben einst gestellt.

Nun ist es erst an uns, den Weg zu suchen,
der das Erinnern uns erhellt.
Und strebend sich bemüh’n, den Pfad zu finden
auf das unendlich ferne Heim,
wo Ruh und Einheit uns erwartet
im göttlichen Unendlichsein.

Es ist Zeit – das Suchen –
Fragen aller Leben zu erfüllen –
der weg führt durch den Schleier
zu dem einen Willen,
zum Anfang und Ende –
zum Leben im Licht –
zur Einheit der Seele
und dem göttlichen Ich.

“Ich bin, der ich bin –
die Höchste Seele,
der Anfang vom Licht –

Ich bin auch Zerstörer
des menschlichen Ich,
der kleinen Beschränktheit,
des gefangenen Geists –
kommt jetzt nach Haus –
vollbracht ist der Kreis !”

Wirf ab alle Last,
die du je hast getragen,
nimm jetzt dein Erbe an –
wie in früheren Tagen –

Ich bin, der ich bin –
geh durch alle Welt –
in jedem Leben bin ich,
der es gibt und erhält …..

Der Namen sind so viel.
die man mir gab,
wie Sterne am Himmel
Lichtwelten fernab.
Und jeder davon
ist nur Teil meines Sein’
denn alles ist MEIN!

Keine Zueignung
von menschlicher, erdener Art –
Nicht Tugend noch Laster
ist in mir gepaart –

ICH BIN,  ………………………..DER ICH BIN,

DER ICH BIN,……. BIN ICH ………. ICH BIN

und halte damit das Chaos in strengem Sinn –
die Urgewalt der Kraft – formloser Nichtsein Nacht

Kommt jetzt nach Haus ! ……….. Es ist vollbracht !

ContraMary 1993