11. Nov. 2012

Nach Erzengel Michaels Beschreibung des 11/11 Portals als “Erklärung des universellen Friedens” möchten wir diesen Artikel heute reposten.

Repost vom 19. April 2012

Wenn wir uns die Welt heute ansehen, ist es schwer sich vorzustellen, wie dem Planeten der Frieden zurückgebracht werden soll. Und trotzdem erklärt die Company of Heaven nicht nur, dass dies so sein wird, sondern außerdem, dass dieser Frieden stabil und permanent sein wird. Sehen wir uns noch einmal an, was sie darüber sagen, dass die Kriege auf Erden beendet sein werden.

Saul fasst die Umstände zusammen, die zu diesem mehr oder weniger immerwährenden Krieg in der Welt geführt haben.

“Für unendlich lange Zeiten waren Konflikt, Misstrauen und Betrug die üblichen Verhaltensweisen der Mehrheit jener, die auf dem Planeten Erde lebten. Und für die Mehrheit ist es fast unmöglich, sich einen anderen Weg vorzustellen, da all dies normal erscheint. Jemandem zu vertrauen scheint Betrug geradezu herauszufordern und wäre demzufolge verrückt.“

„Anstatt zu vertrauen investiert ihr in Verteidigung und glaubt, dass dies der effektivste Weg ist, um eure Sicherheit zu garantieren. Von da aus kommt ihr zur nächsten logischen Schlussfolgerung, und zwar dass die beste Form der Verteidigung der Angriff sei. Kriege werden begonnen, und das Leiden ist euer ständiger Begleiter.“ (1)

SaLuSa sagt uns, dass die Kabale den Krieg nützte als Teil ihres Planes, sich selbst zu bereichern und die Weltbevölkerung zu versklaven. Er sagt, dass „Kriege immer wiederholt wurden als freiwilliges Mittel, um euch alle in Angst gefangen zu halten und um die Truhen jener zu füllen, die mit den Kriegen immer Profit machen. Nun wisst ihr, warum es keine ernst gemeinte Absicht gibt, der Menschheit Frieden zu bringen.“ (2) Er stellt fest, dass wir es den Dunklen erlauben, Kontrolle über uns auszuüben.

„Ihr Lieben, Ihr habt es den Dunklen erlaubt, euch die Macht zu rauben, um sich selbst zu bereichern und die Welt zu kontrollieren. Doch ihre Ziele sind nun bekannt, und die Kraft der Menschen kehrt zurück, um dem gebeutelten Planeten Gesundheit und Frieden wiederzubringen. Wir wissen, dass ihr vollkommen in der Lage seid, die Hindernisse vor euch zu überwinden, und dass ihr eure Kraft darauf ausrichten werdet, ein friedliches Miteinander mit allen Zivilisationen zu errichten.“ (3)

Saul erinnert uns daran, dass die gesamte gechannelte Literatur, die wir hier zu Rate ziehen, ein wichtiger Faktor dabei war, uns erwachen zu lassen.

„Führer und Lehrer haben euch über lange Zeit immer wieder auf die Fälschlichkeit dieser Überzeugung hingewiesen. Nun wird ihre Weisheit endlich angenommen und von genügend Menschen verstanden, um große Veränderungen in der Art und Weise zu bewirken, in der ihr miteinander kommuniziert – ob in Familien oder von Nation zu Nation. Diese kann nun zum Nutzen aller Menschen auf diesem Planeten eingesetzt werden.“ (4)

Ich persönlich glaube nicht, dass wir fähig wären, den Weltfrieden ohne die Hilfe der Galaktischen zu erreichen. SaLuSa erinnert uns daran, dass „die Galaktische Föderation die Friedensbewahrer des Universums ist.“ (5) Sie repräsentiert „die Zivilisationen, die über den Krieg und die Anwendung von Gewalt hinausgewachsen sind und dem Universum den totalen Frieden bringen möchten.“ (6)

Gemäß Diane von Sirius haben die Appelle der Galaktischen an die Regierungen der Welt keinen Erfolg gebracht.

“Nacheinander haben alle Regierungen der Welt unsere Hilfe abgelehnt. Wir haben bei unzähligen Gelegenheiten unsere Hilfe angeboten, den Menschen Frieden zu bringen. Traurigerweise haben jene, die nicht willens waren, ihre Macht über euch aufzugeben, diese Hilfe abgelehnt. Wir mussten daneben stehen und euch erlauben, selbst über eure Zukunft zu entscheiden, aber nun hat sich die Stimme des Volkes erhoben über die Stimme jener, die ihre Macht zu Unrecht und durch Geheimaktionen und Betrug aufrechterhalten haben.“ (7)

Nun haben die Galaktischen verschiedenen Regierungen der Welt erklärt, dass sie mit den Kriegen aufhören oder die Konsequenzen tragen müssen, sagt SaLuSa: “Den verschiedenen Ländern und ihren Regierungen wurde klargemacht, dass die Aggressionen aufhören müssen, und dass wir autorisiert sind, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um den Frieden sicherzustellen.“ (8)

Die Galaktischen wachen darüber, wenn Länder versuchen, Krieg zu provozieren.

“Wir werden fortfahren zu beobachten, was zwischen den verschiedenen Ländern geschieht, die einander konstant mit fast kriegsgleichen Antworten provozieren.”

“Dies, meine Lieben, ist es, was immer falsch gelaufen ist seit Anbeginn eurer Geschichtsaufzeichnungen. Grund dafür war fast immer Groll, und dieser wurde durch die Dunklen veranlasst, welche die Kontrolle über verschiedene Länder übernahmen, um sie ihrer Ressourcen zu berauben.“

“Kriege haben einen konstanten Zustand der Angst erzeugt. Es ist nie beabsichtigt gewesen, dass ihr permanent auf diese Weise lebt.” (9)

Die Hauptsorge vieler Menschen heute ist die Situation, die im Nahen Osten vorherrscht, aber SaLuSa sagte uns im Januar und noch mal im Februar 2012, die Galaktischen würden zusehen, dass dort kein Krieg ausbricht.

“Der Nahe Osten verursacht weiterhin Sorge, da die negativen Energien dort tief verwurzelt sind als Resultat jahrhundertelanger Kriegsführung. Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass Probleme nicht eskalieren oder Krieg erzeugen, und wir werden einen Ausbruch verhindern. Die Dunklen würden solch eine Situation natürlich gerne ausnützen, aber sie rechnen ohne die Galaktische Föderation. Wir kennen ihre Pläne und sind deshalb in der Lage zu kontrollieren, was passiert. Und wir haben ihnen bereits gezeigt, was wir tun können.“ (10)

“Bitte ängstigt euch nicht aufgrund der Probleme im Nahen Osten und wegen dem, was wir euch über den Frieden und seine Errichtung gesagt haben. Es wird ein plötzliches Ende aller Konfrontationen geben, und die Beteiligten werden etwas erleben, das den weltweiten Frieden ermöglicht. Nukleare Waffen haben keinen Platz mehr, und sie wurden bereits zur Zerstörung vorgemerkt. Die Botschaft, dass sie unter keinen Umständen mehr verwendet werden dürfen, ist endlich angekommen. Eure Regierungen wissen seit vielen Jahren von uns und von dem Bann, der auf diesen Waffen liegt, und schlussendlich begreifen sie, dass wir meinen was wir sagen.“ (11)

SaLuSa gibt bekannt, dass es tatsächlich „viele Versuche gegeben hat, um einen Dritten Weltkrieg auszulösen“, aber „sie wurden vereitelt, und wie wir euch immer wieder versprochen haben, wird es keinen weiteren Krieg geben.“ (12) Am 20. Feb. 2012 stellte SaLuSa auch fest, dass “es einige Vorkommnisse unter falscher Flagge gegeben hat, die von uns unter Kontrolle gehalten wurden, um die Wahrscheinlichkeit größerer Konfrontationen zu vermeiden. Manche waren zu groß, um sie vollständig verbergen zu können, und einige Details sind durchgesickert. Beobachtet, und ihr werdet zweifellos auf einige ungewöhnliche Berichte stoßen.“ (13)

Er informiert uns, dass das Göttliche den Zyklus in Frieden zu beenden wünscht als Vorbereitung für den Aufstieg. Die Galaktischen sind daher autorisiert, den Krieg in unserer Welt ein für alle Mal zu beenden.

„Wir haben die Erlaubnis, zu euren Gunsten zu handeln, um euch zu schützen. Ihr habt euren Wunsch zum Ausdruck gebracht, eine neue Ära zu betreten, wo es keinen Krieg mehr gibt, und nach Weltfrieden verlangt. Er wird sichergestellt und wenn nötig durchgesetzt, bis jene, die für diese grässlichen Taten verantwortlich sind, ihre Macht nicht länger ausüben können. Es gibt ein Göttliches Dekret, dass euer Zyklus der Dualität endet, Kriege völlig unmöglich gemacht werden und Frieden dauerhaft errichtet wird.“ (14)

In der Vergangenheit mussten gemäß SaLuSa die Galaktischen aufgrund bestimmter karmischer Situationen bestimmte Grenzen einhalten: “Bisher war unsere Intervention zu euren Gunsten aus karmischen Gründen begrenzt, aber nun sind wir aufgrund des Göttlichen Dekrets fähig, den Plan für eure spirituelle Evolution durchzusetzen.“ (15) Die ihnen gegebene Erlaubnis wurde ausgeweitet, da die göttlichen Zeitlinien überschritten sind.

“Wir haben unbeschränkte Erlaubnis, im Falle von Versuchen, einen Dritten Weltkrieg zu starten, zu intervenieren. Ihr braucht euch vor den Drohungen nicht fürchten, die von jenen verbreitet werden, welche dieses Ziel verfolgen. … Macht weiter und lasst euch nicht von der Angst ablenken, die einige Dunkle erzeugen wollen aufgrund ihres Wunsches, einen weiteren Konflikt anzuzetteln. Dies wird unter keinen Umständen erlaubt.“ (16)

Gott will, dass es keinen Krieg auf Erden mehr gibt.

„Es gibt ein Göttliches Dekret, dass euer Zyklus der Dualität endet, Kriege völlig unmöglich gemacht werden und Frieden dauerhaft errichtet wird. Für zu lange Zeit sind euch eure Rechte genommen worden, und die Zeit ist da, um sie vollständig wiederherzustellen. Das alte Paradigma ist außer Kraft gesetzt und wird keine Energie mehr beanspruchen, um weiterhin zu wirken. Ein neuer Tag ist angebrochen, der in aller Herrlichkeit in den Aufstieg münden wird.“ (17)

Da dies der Fall ist, so SaLuSa, haben sich die Spielregeln geändert.

„Unsere Mission hat sich kürzlich geändert. Sie ist von einer passiven Rolle zu einer Rolle übergegangen, welche sich direkt mit den Dunkelkräften befasst.“ (18)

„Wir preschen vorwärts und wissen, dass dies nun der Punkt ist, an dem das Licht die Richtung angibt und beginnt, eine Gesellschaft  zu formen, welche ihre Freiheit ausdrücken kann und einen neuen, friedlichen Weg in die Zukunft geht.“ (19)

Morgen hören wir etwas darüber, wie die Galaktischen die Kriegswaffen stilllegen und die ansteigenden Energien die Menschen mit einem überwältigenden Wunsch erfüllen, in Frieden miteinander zu leben. Wenn die Energien das Ausmaß erreichen, welche den Aufstieg mit sich bringt, wird keinerlei Negativität mehr auf dem Planeten Erden verbleiben.

Fußnoten

(1) Saul, Jan. 18, 2012, at http://johnsmallman.wordpress.com/

(2) SaLuSa, April 17, 2009, at http://www.treeofthegoldenlight.com/First_Contact/Channeled_Messages_by_Mike_Quinsey.htm

(3) SaLuSa, Feb. 15, 2010.

(4) Saul, Jan. 18, 2012.

(5) SaLuSa, Feb. 20, 2012.

(6) SaLuSa, Nov. 17, 2010.

(7) Diane of Sirius, Jan. 16, 2009, at http://www.treeofthegoldenlight.com/First_Contact/Channeled_Messages_by_Mike_Quinsey.htm

(8) SaLuSa, April 4, 2012.

(9) SaLuSa, April 2, 2012.

(10) SaLuSa, Jan. 18, 2012.

(11) SaLuSa, Feb. 20, 2012.

(12) Loc. cit.

(13) Loc. cit.

(14) Loc. cit.

(15) SaLuSa, April 4, 2012.

(16) SaLuSa, Feb. 22, 2012.

(17) SaLuSa, Feb. 20, 2012.

(18) SaLuSa, April 16, 2012.

(19) SaLuSa, April 4, 2012.

Posted by Steve Beckow

website: http://the2012scenario.com

Übersetzung: Océane

zurück zur Seite ZEITENWANDEL….klick hier

Dejar respuesta

Please enter your comment!
Please enter your name here