7.Dezember 2012

Wir spüren eine gewisse Gelassenheit, die die Erde jetzt umgibt, und diejenigen, die sich auf der 12.12. vorbereiten, sind bereits entspannt und bringen ein gewisses Maß an Frieden in ihr Leben. Bisher herrschte ein Grad an Frustration und Ungeduld angesichts der erlebten Verzögerungen. Diese haben nun der Akzeptanz Platz gemacht, dass euer bevorstehender Aufstieg das wichtigste Ereignis in eurem Leben ist. Was dann folgt, wird in einer geordneteren Weise vonstatten gehen können und auch nicht mehr durch störende Einmischung von außen behindert oder verzögert werden können. Dies werden ideale Voraussetzungen sein, die es uns erlauben, dafür zu sorgen, dass ihr vollständig dessen gewahr werdet, was da geplant ist. Es dürfte wohl keine Übertreibung sein, zu sagen dass dies sensationelle Zeiten sein werden, wenn die Fortschritte in beschleunigtem Tempo vorankommen. Gänzlich befreit zu sein vom Zugriff der Dunkelmächte, wird einen unverzüglichen Wandel in der Einstellung der Menschen zueinander schaffen.

 

Nach dem Aufstieg wird die Angst kein Faktor mehr sein in eurem Leben, und offene gegenseitige Akzeptanz wird zum normalen Verhalten werden. Viel zu lange habt ihr eure Energien für euch selbst behalten – in einer unsicheren Welt, in der ihr nie sicher sein konntet, wem ihr trauen könnt. Diejenigen, die die höhere Energie in sich tragen, werden kein Problem damit haben, einander zu identifizieren, denn sie werden die Energie einer anderen Person buchstäblich „fühlen“ und wissen, ob diese der LIEBE und dem LICHT entspringen. In der Tat war dies die Erfahrung der meisten Teilnehmer, die kürzlich bei der Konferenz in Sedona dabei gewesen sind. Sie mussten ihre Gefühle nicht mehr hinterfragen – sie wussten sofort bescheid. Ein Vorgeschmack von dem, was da kommen wird, ermöglichte es den Teilnehmern, einander recht offen zum Ausdruck zu bringen und die große LIEBE miteinander zu teilen, die zwischen ihnen erzeugt wurde. Es gehen damit auch alle anderen Qualitäten der LIEBE einher – und prinzipiell ein wunderbares Sorgen und Mitfühlen füreinander.

 

Einige werden sich immer noch fragen, ob sie eigentlich schon für den Aufstieg bereit sind, da eine gewisse Furcht vor den Konsequenzen eines ‘noch nicht bereits seins’ immer noch vorhanden ist. Seid versichert: Wenn euer Interesse im Leben sich darauf konzentriert hat und es eure Absicht war, aufzusteigen, wird dies auch geschehen. Es wird von euch nicht erwartet, dass ihr dafür ‘Heilige’ sein müsst, sondern dass ihr einfach zu denen gehört, die das ‘Einssein von Allem Das Ist‘ spüren und ihr Bestes versuchen, in Harmonie mit allem Leben zu leben. Ihr müsst Ziele im Leben haben und dürft nicht zulassen, dass eure Ambitionen stagnieren. Nach dem Aufstieg wird euer Leben nicht mehr so hektisch sein wie bisher, aber ihr entwickelt euch dennoch ständig weiter, und eure ‘Reise’ ist weit davon entfernt, ‘beendet’ zu sein. Macht euch einstweilen keine Sorgen darum, was ihr nun tun müsstet. Wartet ab, bis ihr euch an den neuen Lebensstil gewöhnt habt und mit den höheren Dimensionen vertraut geworden seid. Viele werden sie am Ende mit ‘Utopia’ assoziieren und das Gefühl haben, dass sie das Ultimative an Befriedigung und Freude sind. Aber es gibt noch viele weitere Ebenen, in die ihr euch hineinbegeben könnt, wie ihr herausfinden werdet. Einige unter euch werden eingeladen sein, diese Ebenen zu besuchen, um einen Eindruck davon zu gewinnen, wie es dort ist.

 

Die Portale zu den höheren Reichen öffnen sich, so wie es bereits vor Äonen geplant war. Während andere Zivilisationen in eurem Universum ihren eigenen Aufstieg selbst in die Hand nehmen können, braucht ihr Hilfe, um erfolgreich zu sein. Es dreht sich dabei um die Großartigkeit dessen, was da geschehen soll, insofern, als ihr, die ihr bereit seid, gemeinsam aufsteigen werdet. Ihr könnt daran nicht einfach nur  teilnehmen, ohne zu wissen, was für eine Erfahrung das sein wird, die euch noch sehr lange im Gedächtnis haften bleiben wird. Könnt ihr erkennen, dass trotz all der Traumata und Schwierigkeiten, die ihr durchgemacht habt, Gott die verheißene ultimative Belohnung bereitgestellt hat?! Unterbewusst war euch schon immer bekannt, welchen Ausgang die Dinge nehmen würden, und das hat euch Kraft gegeben, wenn euch Zweifel beschlichen haben.

 

Eine Veränderung unmittelbar nach dem Aufstieg wird die Auflösung der Religionen sein, die auf Unwahrheiten basieren. Ihr könnt euch nicht in die höheren Dimensionen begeben, ohne euch zugleich der Wahrheit zuzuwenden; und das wird auch der Auslöser dafür sein, dass ihr euch von einigen weiteren Dingen befreit. Die Meisten werden Gott in sich selbst finden; wenn jedoch Andere immer noch gemeinsam beten und studieren möchten, wird ihnen das im Hinblick auf ihren freien Willen gewährt werden. Mit dem Kommen der Meister wird vieles von dem, was einer Revision oder Beseitigung bedarf, behandelt werden, und das wird helfen, mehr Menschen zusammenzubringen. Das wird das Merkmal der kommenden Zeiten sein, in denen Seelen gleicher Schwingung einander finden und zusammenarbeiten werden. Bisher wissen noch nicht sehr viele Seelen so genau, was ihre Bestimmung ist, aber sie werden recht schnell für ihre Aufgaben ausgewählt werden. Wie bei jeder Ebene, in die ihr euch hinaufbewegt, wird es fortgeschrittenere Seelen geben, die sich euch zur Verfügung stellen, um euch anzuleiten und euch euren bestmöglichen Weg aufzuzeigen.

 

Sobald ihr zu einem vollständig bewussten Wesen geworden seid, werdet ihr ganz klar auch in der Lage sein, komplexere Herausforderungen anzunehmen. Ihr werdet entdecken, dass es noch viele jüngere Zivilisationen in eurem Universum gibt, die euch aufgrund eurer großen und extensiven Erfahrungen gerne akzeptieren. Wie wir bereits erwähnten, ist es der Dienst an Anderen, um was es dabei geht. Wenn ihr das Christus-Bewusstsein habt und ‘allwissend’ seid, werdet ihr fähig sein, mit jedem Problem fertig zu werden, mit dem ihr konfrontiert seid. Zugleich werdet ihr ‘allmächtig’ sein und enorme Schöpferkräfte besitzen. Inzwischen wurde euch schon oft gesagt, dass ihr „Götter im Werden“ seid; deshalb sollten euch derartige Entwicklungen nicht mehr überraschen. Gegenwärtig dürfte der Gedanke daran zwar noch überwältigend sein; bedenkt aber, dass ihr die geeignete Bewusstseins-Ebene erreicht haben werdet, um diesen Weg gehen zu können.

 

Werdet nicht schwankend, was euren Weg betrifft, denn ihr seid ja noch gar nicht richtig ‘zu Hause’. Seid diszipliniert, was eure letzten Tage (in der Dualität) betrifft.  Es ist nicht notwendig, wegen dieser „letzten“ Erfahrungen vor dem Aufstieg „aus dem Häuschen“ zu geraten, denn nicht Vieles wird sich gleich unmittelbar ändern. Es ist vielmehr eine Frage dessen, wir ihr Alle euch als Einzelne fühlt und wie ihr die Veränderungen in euch selbst wahrnehmt; dann werdet ihr Gewissheit bekommen. In der Tat wäre es überraschend, wenn ihr nicht ein neues Körper-Gefühl wahrnehmen würdet, denn der Körper wird sich soweit verändert haben, dass er für die höheren Schwingungen geeignet ist. Dann werdet ihr nicht länger die Auswirkungen der Umweltverschmutzung oder irgendwelcher anderen Gifte mit euch herumschleppen, sondern euch erneuert und energetisiert fühlen. Für die Beseitigung weiterer Probleme, die ihr mit euch gebracht habt, werden die Städte des LICHTS da sein – sowie andere Formen fortschrittlichen Heilens innerhalb der meisten Lokalitäten.

 

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin allmählich genauso aufgeregt wie ihr angesichts des kommenden Wandels. Wir wissen, dass ihr in einen Zustand des Staunens und Wunderns darüber geraten werdet, dass ihr tatsächlich den Aufstieg erlebt habt. Doch einstweilen bereitet euch auf den 12.12. vor und entspannt euch und erfreut euch daran.

 

Danke, SaLuSa!

 Mike Quinsey

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow

Webseite: http://despertando.me/?p=113302

SaLuSa von Sirius durch Mike Quinsey

Dejar respuesta